Kategorie: Allgemein

Pokal-Achtelfinale

Eine Herkulesaufgabe: SV Machtilshausen – FC Thulba (heute, 18:30).

Mit dem Bezirksligisten FC Thulba hat der SV Machtilshausen ein echtes Hammer-Los für das Achtelfinale gezogen. Die Gelb-Schwarzen sind momentan gut drauf und haben jüngst sogar mit dem TSV Gochsheim einen Mitfavoriten um die Meisterschaft besiegt. Der zweite Platz steht also momentan für Victor Kleinhenz und seine Mannen auf der Habenseite. Doch auch die Machtilshäuser haben in dieser Saison schon bewiesen, dass in Sachen Kreisklassen-Aufstieg wieder mit ihnen zu rechnen ist. Drei Siege und lediglich zwei Gegentore lautet die Bilanz für Manuel Keß und seine Mannschaft, die momentan an der Tabellenspitze der A1 thront. (Quelle: www.anpfiff.de)

Mitglieder des SV Machtilshausen waren sehr fleißig

Dank zusätzlicher Feste kann der Verein Einnahmen verbuchen, die dem Vereinsheim zugute kommen. Die Erste Mannschaft belegt derzeit den zweiten Platz in der Tabelle.

Mit großer Begeisterung hat das Grillteam auf die Neuerungen in der Grillbude reagiert. Florian Stöth

Die Mitglieder des SV Machtilshausen waren sehr fleißig im vergangenen Jahr, wie Vorsitzender Dominik Warmuth in der Jahreshauptversammlung sagte. Neben den üblichen Vereinsfesten hätten die Mitglieder des SV gleich zwei weitere Feste veranstaltet, um die Vereinskasse zu füllen. Gleichzeitig erklärte er, dass nur deshalb Investitionen möglich seien. Die Einnahmen würden wieder ins Vereinsheim investiert.

So wurde im Außenbereich eine neue Bandenwerbung installiert. In der Küche fanden umfangreiche Renovierungsarbeiten statt, so wurde unter anderem eine neue Gastronomie-Spülmaschine mit einer passenden Edelstahlspüle gekauft. Dies werde eine große Erleichterung für alle Helfer bei den kommenden Veranstaltungen sein, erklärte Dominik Warmuth.

Mit großer Begeisterung hat auch das Grillteam auf die Neuerungen in der Grillbude reagiert. Hier wurde in eine neue Dunstabzugshaube und ebenfalls in ein neues großes Edelstahlspülbecken investiert.

Der Abteilungsleiter Sport, Elmar Zier, berichtete, dass mit der Ersten Mannschaft, die aktuell den 2. Tabellenplatz belege, alles möglich sei und dass die neue Spielgemeinschaft der 2. Mannschaft mit Langendorf/Westheim/Pfaffenhausen sehr gut laufe.

Leider gebe es im Nachwuchsbereich Fußball in den kommenden Jahren wenig neue Jugendspieler, dafür erfreue sich das Kinderturnen immer größerer Beliebtheit. (Quelle: www.infranken.de)

Topspiel: SV Machtilshausen – TSV Oberthulba e.V.

An diesem Wochenende findet das Topspiel im Machtilshäuser Wiesengrundstadion statt. Wir freuen uns, mit Ihnen, auf eine spannende Begegnung mit taktischer Raffinesse und Kampfgeist. Wir drücken unserer Mannschaft die Daumen und freuen uns hoffentlich auf drei weitere Punkte. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Anpfiff ist um 15.00 Uhr

Aufgebot in der Saison 2018/2019

Zugänge: Manuel Keß (DJK Büchold), Niklas Bischof, Julian Schnabel, Sebastian Schnabel, Lukas Koch, Leonhard Zink (alle eigene Jugend) – Abgänge: Jürgen Heil, Tobias Wolf, Alexander Werner, Florian Stöth (alle Laufbahn beendet).
Tor: Fabian Hollmeyer, Manuel Schmidt – Abwehr: Maurice Fink, Mario Kamm, Lukas Koch, Tobias Koch, Julian Kramer, Philipp Saum, Valentin Saum, Sebastian Schnabel, Marcel Hirsch – Mittelfeld: Jörg Schmitt, Julian Schnabel, Andreas Schmidt, Lukas Schubert, Christian Simon, Xaver Weidinger, Bastian Zier, Lukas Zier, Marco Zier, Johannes Zink, Leonhard Zink, Andreas Koch, Manuel Keß – Angriff: Niklas Bischof, Philipp Jäckle, Manuel Manger, Christian Mützel, Maximilian Schlereth, Markus Schmitt, Santo Schneider.
Spielertrainer: Manuel Keß (neu) – Ziel: Platz 1 bis 4 – Meistertipp: TSV Oberthulba, SG Schondra/Schönderling.

(Quelle: www.infranken.de)

 

70 Jahre SVM

am 30.06.2018 findet am Sportplatz in Machtilshausen das jährliche Sportfest statt.

Programmablauf:

17:30: Vorbereitungsspiel SVM – Hassenbach
20:00: Ehrungen
20:30 Völkerballspiel
21:00 Johannisfeuer

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Es unterhält die Musikvereinigung Machtilshausen.