8. Spieltag SV Machtilshausen – Stangenroth 2:1 04.10.2015

Weniger konsequent ging der Tabellenführer mit seinen Chancen um. „Wenn du aber ganz oben stehst, dann gewinnst du auch solche Spiele“, sagte SVM-Co-Abteilungsleiter Clemens Schmitt nach einem durchaus erzitterten Sieg. Die Machtilshäuser machten früh Tempo. Johannes Zink wurde von Jörg Schmitt bedient und blieb eiskalt vor dem Tor. Weniger eiskalt blieben Marc Schmitt und Valentin Saum, die viele gute Chancen vergaben. Spielertrainer Jürgen Heil zeigte wie man Tore schießt. Nach einem Abpraller traf er per Volleyschuss zum verdienten 2:0. Stangenroth kam durch ein Kopfballtor nochmal ran und ließ den Tabellenführer bis zum erlösenden Schlusspfiff zittern. (Quelle: www.infranken.de)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere