2. Spieltag FC Untererthal II – SV Machtilshausen 3:3 21.08.2016

Ein zwiegespaltenes Gefühl ist es für die Mannschaft von Untererthal nach diesem ereignisreichen Wochenende. Am Freitag noch mit 5:0 gewonnen und nun auch fast dem Aufstiegsaspirant Machtilshausen drei Punkte abgenommen, nachdem man sich zuvor drei Gegentreffer „selbst reingelegt hat“, wie FC-Trainer Florian Röthlein sagte. „Wie beim 0:1 haben wir den Gegner auch beim 2:3 in unseren Rücken laufen lassen. Beim 2:2 haben wir den Ball dem Gegner sogar in den Fuß gespielt“, ärgerte er sich. Doch umso glücklicher für ihn und den FC war das 3:3 kurz vor Schluss, als sich der SV schon als Sieger wähnte. „Das 3:3 war ein traumhafter Freistoß aus 17 Metern direkt unter die Latte“, so Röthlein. Auch verzeichnete sein FC noch zwei gute Chancen zum Schluss, „wir hätten auch gewinnen können“, sagte der Trainer. (Quelle: www.infranken.de)

Tore: 0:1 Christian Mützel (12.), 1:1 Simon Hereth (32.), 2:1 Tobias Schneider (37.), 2:2 Santo Schneider (44.), 2:3 Christian Mützel (84.), 3:3 Mathias Tartler (88.). (Quelle: www.infranken.de)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere