16. Spieltag SV Römershag – SV Machtilshausen 0:2 13.03.2016

Wer ganz oben steht, dem ist das Glück meistens hold. Und so kamen die Machtilshäuser in einem ausgeglichenen Spiel gegen Römershag zu den erwarteten Punkten. „Die Gäste wirkten etwas reifer und cleverer in ihrer Spielanlage“, berichtete Römershags Fußballboss Jürgen Breitenbach. Per Kopf brachte Daniel Warmuth die Gäste nach einer Ecke in Führung. „Der zweite Treffer durch Markus Schmitt war eigentlich ein Zufallsprodukt“, so Breitenbach, der einem Lattentreffer von Konstantin Melser etwas hinterhertrauert. „Spielerisch war der Unterschied nicht allzu groß.“ (Quelle: www.infranken.de)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere